Führerschein & Co.

Wir bieten unseren Fahrschülern eine gute und solide Ausbildung zu fairen Konditionen. Unsere langjährige Berufserfahrung macht das Lernen besonders einfach und unterstützt Dich bei dem Weg zum Führerschein.

Wir unterrichten in Theorie und Praxis und zeigen das richtige Verhalten im Straßenverkehr!

Aktuelle Lernmethoden und Fahrzeuge bereiten Dich professionell auf Fahrvergnügen und Mobilität vor.

Bei der Vorbereitung stehen wir Dir zur Seite und beantworten gerne alle offenen Fragen.

Wir bieten:

Informiere Dich auch direkt in unserer Fahrschule. Wir beraten Dich fachkundig und gerne!

Führerscheinklassen

Theorie & Praxis

Theoretischer Grundstoff

Unsere Fahrlehrer unterrichten Dich in dem theoretischen Grundstoff, den jeder Fahrschüler lernen muss sowie dem entsprechenden klassenspezifischen Teil. Darüber hinaus erhälst Du viele wertvolle Tipps und Informationen.

Und ob Lehrmaterial in Papierform oder dem online-Zugang “Fahrschulcard” – Du hast die Wahl!

Der theoretischer Grundstoff setzt sich zusammen aus:

  1. Persönliche Voraussetzungen / Risikofaktor Mensch
  2. Rechtliche Rahmenbedingungen
  3. Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen
  4. Straßenverkehrssystem und seine Nutzung
  5. Vorfahrt 
  6. Verkehrsregelungen und Bahnübergänge
  7. Geschwindigkeit, Abstand und umweltschonende Fahrweise
  8. Andere Teilnehmer im Straßenverkehr
  9. Verkehrsverhalten bei Fahrmanöver und Verkehrsbeobachtung
  10. Ruhender Verkehr
  11. Verhalten in besonderen Situationen
  12. Lebenslanges Lernen, Folgen von Verstößen gegen die Verkehrsvorschriften

 

Die gesetzlich vorgeschriebene Anzahl der Unterrichtseinheiten, jeweils

aufgesplittet in grund- und klassenspezifischen Stoff, beträgt:

  • Klasse B Ersterwerb: 12+2 á 90 Min.
  • Klasse A1 Ersterwerb: 12+4 á 90 Min.
  • Klasse A2 Ersterwerb: 12+4 á 90 Min.
  • Klasse A Ersterwerb: 12+4 á 90 Min.
  • Klasse AM Ersterwerb: 12+2 á 90 Min.
  • Bei Erweiterung von Klassen B, A1 oder AM auf A2 oder A: 6+4 á 90 Min.

 

Bei uns hast Du dreimal in der Woche die Gelegenheit, den Unterricht zu besuchen, so dass Du auf Wunsch zügig vorwärts kommst!

 

Praktischer Unterricht

Die praktische Fahrausbildung erfolgt nach dem Stufenplan der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände.

Für die Übungsfahrten ist vom Gesetzgeber keine Anzahl vorgeschrieben.

 

Für die Klassen B und A sind folgende Sonderfahrten vorgeschrieben:

  • 5 Stunden à 45 Minuten auf Bundes- oder Landstraße
  • 4 Stunden à 45 Minuten auf Autobahn
  • 3 Stunden à 45 Minuten bei Dämmerung oder Dunkelheit

 

Für die Klasse AM sind keine Sonderfahrten vorgeschrieben.